Praktikum Optimierung des Beurteilungsprozesses einer industriellen Abwasserbehandlung

Switzerland, Visp

Lonza ist heute ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Life Sciences mit mehr als 100 Produktionsstandorten und Niederlassungen sowie rund 15‘000 Vollzeitmitarbeitenden weltweit. Wir sind in der Wissenschaft tätig, jedoch gibt es keine Zauberformel dafür, wie wir die Arbeit angehen. Unsere wichtigste wissenschaftliche Lösung sind talentierte Mitarbeitende, die zusammenarbeiten und Ideen entwickeln, die anderen Unternehmen helfen, Menschen zu helfen. Im Gegenzug steuern unsere Mitarbeitenden ihre Karriere selbstständig. Denn ihre Ideen, ob gross und klein, verbessern die Welt. Und das ist die Art von Arbeit, an der wir Teil haben möchten.

Für unseren Standort Visp suchen wir zur Unterstützung unserer Abteilung Process Optimization & Technology für eine Dauer von mindestens 6 Monaten ein/e Praktikant/in.
 

Ihre Aufgaben:

Industrielles Abwasser kann je nach Inhaltstoffen mit thermischer Hydrolyse vorbehandelt werden, um die Substanzen besser bioverfügbar für Klärschlamm-Bakterien zu machen. Dies wird in einer dezidierten Konti-Anlage bereits erfolgreich eingesetzt.

Sie verbessern den Labortest zur Abschätzung der Effektivität dieser Behandlung bezüglich Reproduzierbarkeit und Vorhersagekraft, dabei arbeiten Sie eng mit Labor und Betrieb zusammen. Für die Laborversuche wählen Sie aus der Literatur geeignete Referenz-Substanzen zur Demonstration des optimierten Verfahrens aus, wozu auch die Spurenanalytik der gewählten Stoffe gehört, und evaluieren, welche Substanzklassen / internen Produkte für eine Behandlung in Frage kommen. Zudem erarbeiten Sie Vorschläge zur Optimierung des bestehenden Prozesses und der Anlage (z.B. verbesserte oxidative Bedingungen erzeugen), inklusive Abschätzung zu Investitions- und Betriebskosten.

Unsere Anforderungen:

  • Eigenständige Arbeitsweise
  • Sicheres und sauberes Arbeiten im Labor
  • Gute Grundlagen in organischer Chemie, Analytik, Umwelttechnik sowie Verfahrenstechnik interdisziplinär
  • Prozessorientiertes Arbeiten
  • Sicherer Umgang mit Standard-Office-Anwendungen
  • Erste Erfahrung mit der selbstständigen Durchführung und Ausarbeitung von wissenschaftlichen Experimenten vorhanden

Menschen werden Teil der Lonza, um herausfordernde und komplexe Problemstellungen durch kreative und innovative Ansätze im Bereich Life Sciences zu lösen. Im Gegenzug bieten wir die Zufriedenheit, die mit der Verbesserung des Lebens auf der ganzen Welt einhergeht. Die Zufriedenheit, die damit einhergeht, einen sinnvollen Unterschied zu machen.

Reference: R25206