Operator*in in einer unserer pharmazeutischen Produktionsanlagen

Nochmal ganz etwas anderes machen – das müsste es doch geben?

Bei uns in der Lonza gibt es das!

Möchten Sie in Ihrem neuen Job einen Beitrag für die Gesundheit von Tausenden Patient/innen leisten, etwas Neues lernen und sich kontinuierlich weiterentwickeln? Dann sind unsere Stellen als Operatoren*innen genau das richtige für Sie. Melden Sie sich jetzt zu unserer Informationsveranstaltung am 30. November 2021 an.

 

Registrieren

Keine Sorge, Sie lernen bei uns alles, was Sie für den neuen Beruf benötigen.

 

Was Sie mitbringen, ist:

  • Freude am genauen und sauberen Arbeiten
  • Bereitschaft in einem Schichtsystem zu arbeiten (Teilzeit möglich, Plan wird ca. 12 Monate im Voraus erstellt)
  • Freude am Lernen und Weiterbildungen
  • Deutsch oder Englisch lesen können (minimum A2)
  • eine Schweizer Arbeitsbewilligung (oder Sie sind EU/EFTA-Bürger)

Was wir Ihnen bieten:

  • Jahrelang erprobte Einarbeitungsprogramme für Quereinsteiger/innen
  • Faire Lohn- und Anstellungsbedingungen
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre mit motivierten Kollegen/innen
  • Viele Weiterbildungsmöglichkeiten, beispielsweise als Chemie- und Pharmatechnologe/login EFZ
  • Über 120 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte
  • Eine atemberaubende Umgebung und 300 Tage Sonnenschein im Jahr, um die Freizeit zu geniessen

Ihre Aufgaben nach der Trainingsphase sind unter anderem:

  • Einsatz in verschiedenen Funktionen innerhalb der Produktionsanlagen
  • Einhaltung der Sicherheitsvorschriften und Berücksichtigung der Herstellungs-Qualitätsstandards
  • Erkennung, Interpretation und Behebung von Störungen und Abweichungen
  • Durchführung von Produktionsschritten inklusive Protokollierungen und Berechnungen
  • 8 Wochen Ferien (inkl. Feiertage)

 

Am Standort Visp gestalten wir die Zukunft für das Wallis sowie der gesamten Biopharma-Industrie mit. Durch neuste Technologie sowie Flexibilität in der Biopharma-Auftragsherstellung erfüllen wir individuelle Kundenbedürfnisse auf Höchststandard und ermöglichen damit Patienten ihr Leben zu verlängern oder sogar ihre Krankheiten zu heilen.

Lonza ist der bevorzugte globale Partner für die Pharma-, Biotech- und Ernährungsmärkte. Wir setzen uns für die Prävention von Krankheiten ein und ermöglichen eine gesündere Welt, indem wir unsere Kunden dabei unterstützen, neue und innovative Medikamente anzubieten, die zur Behandlung eines breiten Spektrums von Erkrankungen beitragen. Wir erreichen dies, indem wir technologisches Verständnis mit erstklassiger Fertigung, wissenschaftlicher Expertise und Prozess-Exzellenz kombinieren. Damit ermöglichen wir unseren Kunden die Kommerzialisierung ihrer Entwicklungen und Innovationen im Gesundheitssektor.

Lonza wurde 1897 in den Schweizer Alpen gegründet und ist heute auf fünf Kontinenten tätig. Mit etwa 15’000 Mitarbeitenden verfügen wir über leistungsstarke Teams und herausragende Talente, die sowohl für unser Unternehmen als auch für die Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, bedeutsame Beiträge leisten. Im ersten Halbjahr 2021 erzielte Lonza einen Umsatz von CHF 2.5 Milliarden mit einem Kern-EBITDA von CHF 847 Millionen.

 

Möchten Sie mehr erfahren? Melden Sie sich hier für die Informationsveranstaltung am 30. November 2021 an. Wir freuen uns auf Sie.