Unternehmen

Lonza ist ein globales Unternehmen, das sich mit seinen Produkten und Service-leistungen an die weltweite Life-Sciences-Industrie richtet. An den Ufern des Flusses Lonza im Wallis mitten in den Schweizer Bergen hat Lonza vor über 100 Jahren als kleines Elektrizitätswerk mit der Herstellung von Chemikalien angefangen. Über 110 Jahre später ist Lonza eine führende Anbieterin von Produkten für die Pharma-, Healthcare-, und Life-Sciences-Industrie.

Wir bieten weltweit 15000 Kunden über 4000 Produkte und Dienstleistungen an. Von 1897 bis heute prägt Innovationsgeist das Unternehmen – dies, indem es seine An-gebote und Dienstleistungen immer wieder den Kundenbedürfnissen angepasst hat. Eine auf Leistungswillen, Ergebnisorientierung und Verlässlichkeit basierende Kultur zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Geschichte und wird von allen Kunden geschätzt.

Strategie

Unsere Strategie zielt darauf ab, die Life-Sciences-Industrie mit zwei grundlegenden Technologien anzusprechen: Chemie und Biotechnologie. Unter Anwendung dieser beiden Technologien bieten wir sowohl Produkte als auch Custom-Manufacturing-Dienstleistungen für die Pharma-, Biotech- und Life-Sciences-Industrie an. Indem wir uns auf die Weiterentwicklung unseres Angebotes und auf ein aktives Portfolio-Mana-gement konzentrieren, welches strategische Akquisitionen und Veräusserungen beinhaltet, schaffen wir ein starkes, überdurchschnittliches Wachstum.

2008 kamen beide strategischen Elemente zum Tragen. Um den Kundenfokus zu stärken, hat das Unternehmen 2008 über CHF 400 Millionen in neue Einrichtungen und in den Bau neuer Anlagen investiert. Lonza hat über die Akquisition der technologisch führenden amaxa AG im Juli 2008 auch ihr Angebot im Geschäftsbereich Bioscience erweitert.

Wir sind überzeugt, dass Wissenschaft und Technologie eingesetzt werden sollten, um die Lebensqualität zu verbessern. Diese Vision untermauert unsere Strategie und alle unsere Aktivitäten. Unter Nutzung fortschrittlicher Technologien arbeiten wir mit Begeisterung daran, Life Sciences in neue Möglichkeiten für unsere Kunden umzuwandeln.

Produkte

Wir verkaufen keine Produkte mit der Aufschrift «Lonza», aber in zahlreichen Medikamenten, Konsumgütern und Agrochemikalien sind Wirkstoffe und Zusätze enthalten, die von uns hergestellt werden. Mehr als 200 Erzeugnisse für über 1000 Verkaufsprodukte stammen aus dem Werk Visp. Abnehmer sind international aktive Chemie-, Agro- und Pharmaunternehmen sowie Nahrungsmittelkonzerne.

Wer zum Frühstück Ovomaltine trinkt und dazu Cornflakes isst, führt seinem Körper schon am Morgen lebensnotwendige Stoffe zu. Unter anderem wichtige Vitamine, die für die Gesundheit unentbehrlich sind. So auch das Vitamin B3 Niacin, welches von der Lonza in Visp produziert wird.

Jemand der gerne Sport betreibt, kennt mit Sicherheit den natürlichen Wirkstoff L-Carnipure® (L-Carnitine), der häufig in der Sporternährung eingesetzt wird. Diese Substanz fördert den Fettsäureabbau sowie die Energiezufuhr im Organismus und steigert so die Leistungsfähigkeit bei körperlicher Belastung. Die Lonza in Visp hat die Herstellung dieses Stoffes erforscht und entwickelt.

Wirkstoffe und Zwischenprodukte, die exklusiv in Visp hergestellt werden, sind in zahlreichen Arzneimitteln enthalten: so etwa in Medikamenten zur Verhinderung der Blutgerinnung oder bei Herzrythmusstörungen, zur Senkung des Bluthochdrucks, zur Bekämpfung von Aids oder in Schmerzmitteln. Die Lonza ist zudem führend bei der Produktion von speziellen Zwischenprodukten für Antibiotika.