Lonza beruft Fridtjof Helemann, CHRO, in die Geschäftsleitung

Januar 25,2017

Basel, Schweiz, 25. Januar 2017 – Der Verwaltungsrat von Lonza hat heute bekannt gegeben, dass Fridtjof Helemann, Chief Human Resources Officer (CHRO) von Lonza, ab 1. Februar 2017 in die Geschäftsleitung berufen und dort für die Bereiche Human Resources, Kommunikation sowie Umwelt, Gesundheit und Sicherheit zuständig sein wird.

Fridtjof Helemann (geb. 1954) stiess im Juni 2016 als CHRO zu Lonza. Er verfügt über eine Erfahrung von 30 Jahren in führenden HR-Positionen verschiedener Branchen und war vor seinem Wechsel zu Lonza Managing Partner bei Oxford Leadership.

Zu den weiteren Positionen seiner beruflichen Laufbahn zählen CEO und Partner bei Mercer Inc. Central Europe, Corporate Vice President HR bei der Henkel AG sowie verschiedene Funktionen in der HR-Beratung, unter anderem Partner der Hay Group und Mitglied der Geschäftsleitung von Kienbaum. Er begann seine Karriere als HR Manager bei Daimler-Benz. Fridtjof Helemann hat einen Abschluss in Production Engineering and Organization der Universität Siegen (DE) und ist Certified Professional Coach des Coaches Training Institute in Kalifornien (USA).

“Mit seiner umfassenden Beratungs- und Führungserfahrung im HR-Bereich und in organisatorischen Transformationsprozessen verfügt Fridtjof Helemann über fundierte Kenntnisse der Entwicklung und Umsetzung einer Personal- und Führungsstrategie”, sagte Richard Ridinger, CEO von Lonza. “Mit seinem Führungshintergrund und seiner umfassenden Kompetenz im HR-Bereich wird er die ehrgeizigen Wachstums- und Leistungsziele von Lonza kurz- und langfristig unterstützen, um Lonza zu einem Team aus Hochleistungsteams und zu einem Unternehmen zu machen, zu dem man gehen möchte, in dem man bleiben will und in dem man sich weiterentwickeln kann.”

Browse All News
Bg