Feierliche Eröffnung der neuen hochmodernen Drug Product Services Labs von Lonza

November 02,2016
  • Die neuen 1300 m2 grossen Laboratorien werden sich zunächst auf die Formulierungsentwicklung, die analytische Entwicklung von Arzneimitteln und die Qualitätskontrolle konzentrieren
  • Die Eröffnung wurde mit Ansprachen, einer Führung durch die Einrichtung und einer virtuellen Reise durch die Arzneimittelentwicklung begangen

Basel, Schweiz, 2. November 2016 – Lonza, ein globaler Marktführer im Bereich Chemical und Biological Manufacturing, feierte heute die Eröffnung seiner neuen hochmodernen Drug Product Services Labs im schweizerischen Stücki Science Park Basel. In den 1300 m2 grossen Laboratorien werden sich die Forscher zunächst auf die Formulierungsentwicklung, die analytische Entwicklung von Arzneimitteln und die Qualitätskontrolle konzentrieren.

Rund 75 Gäste und Mitarbeitende von Lonza kamen bei der Veranstaltung in den Genuss einer Führung durch die Einrichtung, interaktiver Experimentierstationen und einer virtuellen Reise durch die Welt der Arzneimittelentwicklung, -fertigung und -verwaltung.

Zu den anwesenden Persönlichkeiten zählte unter anderem auch Christoph Brutschin, Regierungsrat und Vorsteher des Departements für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt sowie Präsident der Konferenz der kantonalen Wirtschaftsdirektoren (VDK). Brutschin betonte, dass sich die Schweiz, und insbesondere Basel, durch ein florierendes Forschungs- und Entwicklungsumfeld auszeichne: „Diese neue Einrichtung kann nicht nur globale, etablierte Pharmakunden unterstützen, auch kleine Start-ups, die sich bevorzugt in Basel ansiedeln, profitieren von der hochmodernen Anlage.“

Richard Ridinger, CEO von Lonza, kommentierte: „Wir haben uns für Basel als Standort der ersten Arzneimittelentwicklungseinrichtung von Lonza entschieden, weil wir hier Zugang zu den neuesten Technologien und weltweit führenden Fachleuten haben und die Stadt ein Innovationszentrum der Pharmabranche ist.“

Er fügte hinzu: „Produktentwicklungsdienste sind ein neuer Bestandteil unseres globalen Serviceangebots im Bereich Gesundheitsversorgung und ein weiterer Schritt, mit dem wir wieder ein Stück näher an unsere Kunden und ihre Patienten heranrücken.“

Die Teams der Drug Product Service Labs unter der Leitung von Hanns-Christian Mahler werden die Produktentwicklungsprogramme der Kunden mit branchenführenden Best Practices voranbringen.

Zusätzlich zu Dienstleistungen wie Partikeltests oder Eignungs- und Integritätsprüfungen von Behälterverschlüssen zugunsten der Sicherheit von Arzneimitteln bietet das Zentrum von Lonza den Nachweis von Verunreinigungen in pharmazeutischen Produkten an, z. B. Extractables und Leachables der in der Fertigung eingesetzten Kunststoffe. Alle Dienstleistungen werden für sich oder im Rahmen eines umfassenden Arzneimittelentwicklungsprogramms bestehend aus Formulierung, Stabilität, Primärverpackung, Prozessentwicklung und Produktion angeboten. Immer stehen dabei Patientensicherheit und Benutzerfreundlichkeit an erster Stelle.

Weitere Informationen finden Sie auf der Drug Product Services Website: www.lonza.com/drugproduct.

Browse All News
Bg