Umfrage zeigt hohen Bekanntheitsgrad von L-Carnitin und seiner gesundheitsfördernden Wirkung bei Verbrauchern

Januar 10,2013

Basel, Schweiz, 10. Januar 2013 – Eine repräsentative Umfrage der deutschen Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zeigt, dass sowohl L-Carnitin als auch seine gesundheitsfördernde Wirkung bei Verbrauchern gut bekannt ist. Die Umfrage initiierte das Schweizer Unternehmen Lonza. Lonza vermarktet qualitativ hochwertiges L-Carnitin unter dem Markennamen Carnipure™.

Die Online-Umfrage wurde im Dezember 2012 an über 1000 deutschen Verbrauchern durchgeführt die angaben, zumindest gelegentlich Nahrungsergänzungen und/oder funktionelle Lebensmittel einzunehmen. L-Carnitin war bei 43% der Befragten bekannt; 39% davon ordneten L-Carnitin positiven Effekten im Rahmen einer Gewichtskontrolle zu. Mit Sport brachten es 27%, mit Energie 20% in Verbindung. In der Altersgruppe der 20 bis 39-jährigen lag die Bekanntheit von L-Carnitin sogar bei 50%. Generell war L-Carnitin bei Frauen bekannter als bei Männern.
In der Gruppe der Teilnehmer, die aktuell L-Carnitin einnehmen, gaben 59% der Befragten als Grund der Einnahme „Gewichtskontrolle“, 33% „Sport“ und 10% „Herzgesundheit“ an.

„Da die Verordnung (EU) Nr. 432/2012 die Nutzung von gesundheitsbezogenen Aussagen für funktionelle Inhaltsstoffe stark einschränkt, ist es wichtig zu sehen, dass L-Carnitin ein gut etabliertes Produkt ist und vielen Verbraucher die verschiedenen Einsatzgebiete von L-Carnitin bekannt sind“, meint Marco Goßen, Sales Director Nutrition für Deutschland, Österreich und Benelux.

Lonza’s Carnipure™ L-Carnitin findet sich weltweit in vielen verschiedenen Endprodukten. Neben Nahrungsergänzungsmitteln wird es ebenfalls in Getränken, Riegeln und anderen funktionellen Lebensmitteln eingesetzt. Auch in Zukunft wird Lonza die Vorzüge von Carnipure™ Produkten über verschiedene Kanäle bewerben.

Browse All News
Bg