Oxford BioTherapeutics lizensiert das GS Gene Expression System™ von Lonza

September 02,2011 Oxford, UK und Basel, Schweiz

Oxford BioTherapeutics Ltd (OBT) und Lonza haben heute eine nicht-exklusive Lizenzvereinbarung bekanntgegeben, bei der OBT Zugang zum GS Gene Expression System™ gewährleistet wird. Das Abkommen erlaubt OBT die Forschung, die Entwicklung und den kommerziellen Gebrauch des GS System™ und beinhaltet Standardzahlungen und Lizenzgebühren, die nicht veröffentlicht werden.

Die Lizensierung des GS Gene Expression System™ erweitert den Zugang von OBT zu Weltklasse-Technologien für ihre wachsende Pipeline von therapeutischen Antikörpern in der Onkologie und bezeugt ihr Engagement, die Antikörper-Produktion und die präklinischen Fähigkeiten zu stärken.

“Wir freuen uns, in Ergänzung zu unserem Technologieportfolio, Zugang zu dem GS Gene Expression SystemTM von Lonza zu haben“, kommentierte Tom Boone, welcher nach 28 Jahren bei Amgen kürzlich als Senior Vice President, Protein Sciences, zur OBT gestossen ist. “Die Geschwindigkeit und einfache Handhabung des GS System™ wird bei der schnellen Selektion von Hochleistungs-Zelllinien helfen und die Produktion und Entwicklung unserer vielversprechendsten Antikrebsmittel beschleunigen.“

“Wir sind stolz, dass unser GS Gene Expression System™ zu Innovationen im Bereich der Krebsforschung von Oxford BioTherapeutics beitragen kann”, sagte Janet White, Head of Development Services. “Wir freuen uns, die Bestrebungen von OBT, ihre Pipeline mit vielversprechenden neuen Arzneimittel für die Onkologie zu erweitern und zu entwickeln, unterstützen zu können.”

OBT verfügt über eine breite Pipeline an präklinischen Antikörper-Programmen, welche sich gegen neuartige Krebsziele richtet, welche sie mittels ihrer OGAP® Proteom-Datenbank identifiziert haben.

 

Informationen zu Oxford BioTherapeutics

Oxford BioTherapeutics (OBT) ist ein führendes internationales Biotechnologie-Unternehmen und setzt seinen Fokus auf die Entwicklung und die Kommerzialisierung von innovativen, auf Antikörper basierenden Krebsarzneimitteln mit integrierter Diagnostik für neue Anforderungen, die mit Hilfe der einzigartigen OGAP® Proteom-Datenbank identifiziert werden. OBT hat Zugang zu den neuesten Antikörper-Technologien und Fachwissen über seine Partnerschaften mit vielen führenden Anbietern in der Antikörper-Entwicklung, einschliesslich der BMS (Medarex) HuMAb Plattform, der Amgen (Abgenix) XenomouseTM Plattform, der Transgenic Phage Technologie von Alere (früher Biosite) und der POTELLIGENT® Technologie von BioWa und über seine Entwicklungsallianzen mit GSK und sanofi-avenits. OBTs diagnostische Kooperation mit Alere bietet zudem die Möglichkeit, massgeschneiderte Diagnostika für OBTs therapeutische Produkte zu entwickeln. Diese Partnerschaften haben es OBT ermöglich, seine einzigartige Position zu nutzen, um neue Anforderungen in der Onkologie in eine sehr attraktive Pipeline von therapeutischen Antikörpern umzuwandeln. OBTs Pipeline wird erstklassige innovative und kosteneffiziente Arzneimittel liefern, um wichtige offene Patientenbedürfnisse abzudecken.

Für weitere Informationen, sehen Sie bitte www.OxfordBioTherapeutics.com

 

Informationen zu Lonza

Lonza zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen für die Pharma-, Gesundheits- und Life-Sciences-Industrien und ist in der Lage, ihre Kunden vom Forschungsstadium bis hin zur Endproduktion mit ihren Lösungen zu begleiten. Sie ist Weltmarktführer in der Produktion und Prozessbegleitung von pharmazeutischen Wirkstoffen, sowohl im chemischen als auch im biotechnologischen Bereich. Biopharmazeutika gehören zu den wichtigsten Wachstumsmotoren der Pharma- und Biotechnologieindustrie. Lonza verfügt über ein ausgezeichnetes Know-how in der Herstellung von grossen und kleinen Molekülen, Peptiden, Aminosäuren und in der Nischenproduktion von Bioprodukten, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuartiger Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielen. Ebenfalls eine führende Position belegt Lonza in der zellbasierten Forschung, in Endotoxin-Nachweissystemen sowie in der Herstellung von Produkten für die Zelltherapie. Zudem ist das Unternehmen führende Anbieterin hochwertiger chemischer und biotechnologischer Zwischenprodukte für die Märkte Ernährung, Hygiene, Wasser- und Holzbehandlung, Agro und Körperpflege.

Lonza hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist an der SIX Swiss Exchange notiert. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2010 einen Umsatz von CHF 2.680 Milliarden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.lonza.com.

 

Informationen zum GS Gene Expression System™

Das GS Gene Expression System™, welches der Lonza gehört und von ihr lizensiert ist, wird für die Produktion von therapeutischen rekombinanten Proteinen und monoklonalen Antikörpern gebraucht. Nahezu 100 Biotechnologie- und Pharmazie-Unternehmen sowie über 75 akademische Laboratorien weltweit nutzen das GS Gene Expression System™ erfolgreich, welches sich als Industriestandard etabliert hat. Das System zeichnet sich durch seine Geschwindigkeit und einfache Handhabung aus. Zusätzlich bieten die ertragreicheren Zelllinien eine kosteneffiziente Produktion von therapeutischen Proteinen.

 

Informationen zu OGAP®

Die Oxford Genome Anatomy Project (OGAP®) Datenbank repräsentiert die weltgrösste Sammlung krankheitsassoziierter Proteine. OGAP® Onkologie beinhaltet Proteomdaten von 5000 Krebsmembranproteinen kombiniert mit ihren genomischen und klinischen Informationen, abgeleitet von Studien über menschliches Blut und Krebsgewebe. OGAP® umfasst geschützte Zielinformationen über Dreiviertel der gesamten menschlichen Proteome. Über eine Million menschlicher Proteinfragmente in 50 verschiedenen menschlichen Geweben wurden in OGAP sequenziert, welche 60 Krankheiten, einschliesslich 25 Formen von Krebs repräsentieren und 17‘000 verschiedene Gene sowie Dreiviertel aller menschlicher Proteine und genetischer Varianten in über acht Millionen SNPs und Haplotypen abdecken.

OGAP® ist eine registrierte Handelsmarke von Oxford BioTherapeutics Ltd.

 

Weitere Informationen

Lonza Group AG
Head of Corporate Communications
Dominik Werner
Tel +41 61 316 8798
Fax +41 61 316 9798
dominik.werner@lonza.com

Lonza Group AG
Investor Relations
Dirk Oehlers
Tel +41 61 316 8540
Fax +41 61 316 9540
dirk.oehlers@lonza.com

Lonza Group AG
Media Relations
Melanie Disa
Tel +1 201 316 9413
Fax +1 201 696 3533
melanie.disa@lonza.com

 

Anfragen an Oxford BioTherapeutics

Chief Executive Officer
Christian Rohlff, Ph.D
Tel +44(0) 1235 861770
cr@oxbt.co.uk

Media Enquiries/Citigate
David Dible
Tel +44 (0) 207 6389571
david.dible@citigatedr.co.uk

Browse All News
Bg