Lonza verlängert das Übernahmeangebot für den Kauf aller ausstehenden Stammaktien von Arch Chemicals bis zum 14. Oktober 2011

September 30,2011

Lonza Group AG (SIX: LONN), ein weltweit führender Zulieferer für die Life-Sciences-Industrie, hat heute bekannt gegeben, dass LG Acquisition Corp., eine indirekte, im alleinigen Eigentum von Lonza befindliche Tochtergesellschaft, das Auslaufdatum des früher bekannt gegebenen Übernahmeangebots für 100 Prozent aller ausstehenden Stammaktien von Arch Chemicals, Inc. (NYSE:ARJ) bis 14. Oktober 2011 verlängert hat. Der offerierte Preis für die Übernahme beträgt USD 47.20 pro Stammaktie in bar, ohne Zinsen und abzüglich allfälliger Steuern gemäss einem bereits bekannt gegebenen Fusionsvertrag vom 10. Juli 2011, zwischen Arch Chemicals, Lonza und LG Acquisition Corp.

Das Übernahmeangebot wurde verlängert, da die Bedingungen bis zum vorherigen festgelegten Auslaufdatum voraussichtlich nicht erfüllt sind. Das Übernahmeangebot bleibt abhängig von Genehmigungen durch die Wettbewerbsbehörden in den Vereinigten Staaten, wo Lonza und Arch Chemicals an der Beantwortung von gewissen informellen Anfragen der Federal Trade Commission gemäss dem Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 arbeiten. Wie vor kurzem von Lonza bekannt gegeben, haben die Wettbewerbsbehörden in Frankreich und Deutschland ihre Zustimmungen erteilt. Das Übernahmeangebot wurde verlängert, um zusätzliche Zeit für die Erteilung solcher regulatorischer Genehmigungen zu erhalten. Die Verlängerung läuft mit der Zustimmung von Arch Chemicals bis 12:00 Mitternacht, New York City Zeit, 14. Oktober 2011.

Das Übernahmeangebot kann gegebenenfalls weiter verlängert werden, falls gewisse Bedingungen zum Übernahmeangebot bis zum Ablauf der verlängerten Frist noch nicht erfüllt werden können. Jede weitere Fristverlängerung des Übernahmeangebots wird unverzüglich durch eine öffentliche Bekanntmachung mitgeteilt. Eine solche Bekanntmachung wird spätestens um 9 Uhr morgens, New York City Zeit, am nächsten Werktag nach Ablauf der jeweils gültigen Frist der Übernahmeofferte erfolgen. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Voraussetzungen, einschliesslich der Freigabe durch die Wettbewerbsbehörden und des Angebots von über Zweidrittel der ausstehenden Stammaktien von Arch Chemicals.

Lonza erhielt von BNY Mellon Shareowner Services, der Verwahrstelle für das Übernahmeangebot, die Mitteilung, dass per Geschäftsschluss am 28. September 2011 die Aktionäre von Arch Chemicals (1) ungefähr 8,918,584 Aktien rechtsgültig angedient und nicht zurückgezogen haben und (2) die Andienung von ungefähr 757,437 Aktien gemäss dem Arch Chemicals’ CEOP 401(k) Plan angewiesen haben, welche ein Aktienanteil von insgesamt ungefähr 38.0% der ausstehenden Stammaktien von Arch Chemicals darstellen.

 

Informationen zu Lonza

Lonza zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen für die Pharma-, Gesundheits- und Life-Sciences-Industrien und ist in der Lage, ihre Kunden vom Forschungsstadium bis hin zur Endproduktion mit ihren Lösungen zu begleiten. Sie ist Weltmarktführer in der Produktion und Prozessbegleitung von pharmazeutischen Wirkstoffen, sowohl im chemischen als auch im biotechnologischen Bereich. Biopharmazeutika gehören zu den wichtigsten Wachstumsmotoren der Pharma- und Biotechnologieindustrie. Lonza verfügt über ein ausgezeichnetes Know-how in der Herstellung von grossen und kleinen Molekülen, Peptiden, Aminosäuren und in der Nischenproduktion von Bioprodukten, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuartiger Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielen. Ebenfalls eine führende Position belegt Lonza in der zellbasierten Forschung, in Endotoxin-Nachweissystemen sowie in der Herstellung von Produkten für die Zelltherapie. Zudem ist das Unternehmen führende Anbieterin hochwertiger chemischer und biotechnologischer Zwischenprodukte für die Märkte Ernährung, Hygiene, Wasser- und Holzbehandlung, Agro und Körperpflege.

Lonza hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist an der SIX Swiss Exchange notiert. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2010 einen Umsatz von CHF 2.680 Milliarden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.lonza.com.

 

Weitere Informationen:

Lonza Group AG
Head of Corporate Communications
Dominik Werner
Tel +41 61 316 8798
Fax +41 61 316 9798
dominik.werner@lonza.com

Lonza Group AG
Investor Relations
Dirk Oehlers
Tel +41 61 316 8540
Fax +41 61 316 9540
dirk.oehlers@lonza.com

Lonza Group AG
Media Relations
Melanie Disa
Tel +1 201 316 9413
Fax + 201 696 3533
melanie.disa@lonza.com

 

Forward-looking statements

Forward-looking statements contained herein are qualified in their entirety as there are certain factors that could cause results to differ materially from those anticipated. Any statements contained herein that are not statements of historical fact (including statements containing the words “believes,” “plans,” “anticipates,” “expects,” “estimates” and similar expressions) should be considered to be forward-looking statements. Statements herein regarding the proposed transaction between Lonza and Arch Chemicals, the expected timetable for completing the transaction, the potential benefits of the transaction, and any other statements about management’s future expectations, beliefs, goals, plans or prospects also constitute forward-looking statements. Investors are cautioned that all forward-looking statements involve risks and uncertainty. There are a number of important factors that could cause actual results or events to differ materially from those indicated by such forward-looking statements, including: uncertainties as to the timing of the tender offer and merger; uncertainties as to how many shareholders will tender their stock in the offer; the possibility that various closing conditions for the transaction may not be satisfied or waived; the effects of disruption from the transaction making it more difficult to maintain relationships with employees, customers, and other business partners; and changes in the political, social and regulatory framework in which the company operates, or in economic or technological trends or conditions, including currency fluctuations, inflation and consumer confidence, on a global, regional or national basis. Except as otherwise required by law, Lonza disclaims any intention or obligation to update any forward-looking statements as a result of developments occurring after this communication was made.

 

Additional information

This communication is for informational purposes only and is not a recommendation, an offer to purchase or a solicitation of an offer to sell shares of Arch Chemicals. LG Acquisition Corp., Lonza’s indirect wholly owned subsidiary, has filed a tender offer statement on Schedule TO with the U.S. Securities and Exchange Commission, and Arch Chemicals has filed a solicitation/recommendation statement on Schedule 14D-9 with respect to the tender offer. Investors and Arch Chemicals shareholders are strongly advised to carefully read the tender offer statement (including the offer to purchase, the letter of transmittal and the related tender offer documents) and the related solicitation/recommendation statement, as well as any amendments thereto and other relevant documents filed with the SEC when they become available, because they will contain important information. Investors and Arch Chemicals shareholders may obtain a free copy of the tender offer statement, the solicitation/recommendation statement and other documents (when available) filed with the SEC at the SEC’s website at www.sec.gov. The tender offer statement and other documents that LG Acquisition Corp. files with the SEC may also be obtained free of charge by directing a request by mail to MacKenzie Partners, Inc. at 105 Madison Avenue, New York, New York 10016, by calling toll-free at +1 800 322 2885 or by email to tenderoffer@mackenziepartners.com.

Browse All News
Bg