Lonza erweitert Produktionskapazität für frühe Phasen zur Belieferung des Marktes für kleine Moleküle

Dezember 15,2011 Basel, Schweiz

Basel, Schweiz, 15. Dezember 2011 – Lonza gibt heute den Ausbau ihrer Produktionskapazitäten für frühe Phasen an ihrem Standort in Nansha, China, bekannt. Die erweiterten Kapazitäten und die Infrastruktur, welche dieses Jahr erfolgreich in Betrieb genommen wurden, werden Lonza dabei helfen, der wachsenden Nachfrage ihrer weltweiten Kunden im Bereich der kleinen Moleküle gerecht zu werden.

Lonza produziert seit 1996 kleine Moleküle in China und verfügt in der Region über beinahe zehn Jahre Erfahrung als Auftragshersteller. Der Standort Nansha betreibt derzeit zwei Kleinmengen-Produktionslinien, welche klinisches Material liefern, drei grosse API-Produktionslinien für den Tonnenmassstab sowie cGMP-Laboratorien für Anforderungen im Grammmassstab. Die Kapazität für den Kleinmassstab wurde im Jahr 2011 um ein neues cGMP-Kilolabor und eine zusätzliche Produktionslinie für kleine Mengen erweitert, welche bereits erfolgreich Material zur Unterstützung von klinischen Versuchen für ihre Kunden geliefert haben.

Durch die Investitionen in die Produktionskapazität im Kilogramm- und Kleinmassstab für unsere Einrichtungen in Nansha im Jahr 2011 konnten wir eine erhöhte Flexibilität anbieten und schneller auf Kundenanfragen nach klinischem Material reagieren. Diese erweiterten Kapazitäten werden Lonza – zusammen mit dem bestehenden F&E und QA/QC Fachwissen – dabei helfen, die Produktionsbedürfnisse ihrer Kunden bezüglich der kleinen Moleküle umfassend zu adressieren.

“Diese Investition beschleunigt unsere Bestrebungen, den Lonza-Standort Nansha als Qualitätsstandard zu etablieren, um unseren weltweiten Kundenstamm mit allen Materialbedürfnissen – vom Grammmassstab bis hin zu Tonnen – zu beliefern,“ sagte Stefan Stoffel, Leiter der Geschäftseinheit Chemical Manufacturing von Lonza. “Mit diesem Ausbau wird der von der FDA genehmigte Lonza-Standort Nansha nun eine vollständig integrierte End-to-End-Lösung für die Entwicklung und Produktion von kleinen Molekülen anbieten können.

Informationen zu Lonza
Lonza zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen für die Pharma-, Gesundheits- und Life-Sciences-Industrien und ist in der Lage, ihre Kunden vom Forschungsstadium bis hin zur Endproduktion mit ihren Lösungen zu begleiten. Sie ist Weltmarktführer in der Produktion und Prozessbegleitung von pharmazeutischen Wirkstoffen, sowohl im chemischen als auch im biotechnologischen Bereich. Biopharmazeutika gehören zu den wichtigsten Wachstumsmotoren der Pharma- und Biotechnologieindustrie. Lonza verfügt über ein ausgezeichnetes Know-how in der Herstellung von grossen und kleinen Molekülen, Peptiden, Aminosäuren und in der Nischenproduktion von Bioprodukten, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuartiger Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielen. Lonza ist auch Weltmarktführer im Microbial-Control-Geschäft und bietet innovative, chemikalienbasierte und verwandte Lösungen zur Bekämpfung bzw. selektiven Hemmung des Wachstums von gefährlichen Mikroorganismen an. Ihre Aktivitäten umfassen die Bereiche Wasserbehandlung, Körperpflege, Gesundheit und Hygiene, industrielle Konservierung, Materialschutz und Holzbehandlung Ebenfalls eine führende Position belegt Lonza in der zellbasierten Forschung, in Endotoxin-Nachweissystemen sowie in der Herstellung von Produkten für die Zelltherapie. Zudem ist das Unternehmen führende Anbieterin hochwertiger chemischer und biotechnologischer Zwischenprodukte für die Märkte Ernährungs- und Agrarmärkte.

Lonza hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist an der SIX Swiss Exchange kotiert mit einer Zweitkotierung an der Singapore Exchange Securities Trading Limited ("SGX-ST"). Lonza ist nicht dem Kotierungsreglement der SGX-ST, sondern demjenigen der SIX Swiss Exchange unterstellt, welches die spezifischen Anforderungen des Kotierungsreglements der SGX-ST hinsichtlich Transaktionen mit nahestehenden Personen, Übernahmen, Veräusserungen und der De-Kotierung nicht kennt. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2010 einen Umsatz von CHF 2.680 Milliarden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.lonza.

Weitere Informationen

Lonza Group Ltd
Head of Corporate Communications
Dominik Werner
Tel +41 61 316 8798
Fax +41 61 316 9798
dominik.werner@lonza.com

Lonza Group Ltd
Investor Relations
Dirk Oehlers
Tel +41 61 316 8540
Fax +41 61 316 9540
dirk.oehlers@lonza.com

Lonza Group Ltd
Media Relations
Melanie Disa
Tel +1 201 316 9413
Fax +1 201 696 3533
melanie.disa@lonza.com



 

Browse All News
Bg