Medarex und Lonza schliessen ein Abkommen für die Lieferung von Produkten auf Basis von Antikörpern

Juli 09,2009 Princeton, NJ, USA und Basel, Schweiz

Das Abkommen beinhaltet die Produktion von Antikörpern und Antikörper-Arzneistoff-Konjugaten

Lonza (SIX: LONN) und Medarex, Inc. (NASDAQ: MEDX) haben heute den Abschluss eines Abkommens bekannt gegeben. Dieses ermöglicht es Medarex, zur Unterstützung der Entwicklung und Kommerzialisierung seiner Pipeline für therapeutische Proteine und Antikörper-Arzneistoff-Konjugate (ADCs) mit Lonza als Partner für Produktionsdienstleistungen zusammenzuarbeiten. Als Teil des Abkommens bietet Lonza Dienstleistungen im Bereich der Prozessentwicklung für bestimmte Projekte von Medarex an und stellt in den Anlagen von Lonza Biopharmazeutika rund um die Welt Produktionskapazitäten für die Projekte von Medarex im Bereich der Antikörper und Antikörper-Arzneistoff-Konjugate zur Verfügung. Weitere Details des Abkommens wurden nicht bekanntgegeben.

“Wir freuen uns mit so einer erfolgreichen mittelgrossen Biotech-Unternehmung zu arbeiten, um ihr robustes Portfolio von innovativen Therapien voranzutreiben und zu stärken“, sagte Dr. Stephan Kutzer, Leiter von Lonza Biopharmazeutika. „Es ist spannend und lohnend, die unmittelbaren und langfristigen Bedürfnisse von Medarex mittels unserer Fachkenntnisse im Bereich der Säugetierzellkultur und der Antikörper-Arzneistoff-Konjugate zu unterstützen.“

Dieses Abkommen widerspiegelt die kontinuierliche Erweiterung des bisherigen Contract Manufacturing Geschäftsmodells von Lonza. Es ist eine Ausdehnung von einem auf einzelne Produkte bezogenen Entwicklungs- und Produktionsabkommen hin zu einer gemeinsamen strategischen Entwicklung von Produktpipelines zusammen mit Kunden. Das Abkommen mit Medarex nutzt die Expertise und die Einrichtungen von Lonza im Bereich der biopharmazeutischen Produktion und die hochmoderne Anlage zur Produktion von Antikörper-Arzneistoff-Konjugaten von wenigen Milligrammen bis hin zu mehreren Kilogrammen für klinische und kommerzielle Mengen.

Das biologische Portfolio von Medarex konzentriert sich auf die Behandlung von Krankheiten in den Bereichen Onkologie und Immunologie und arbeitet derzeit an zehn Antikörper-Projekten, die sich in den Phasen 3 bis 1 der klinischen Entwicklung befinden. Medarex ist führend in der Entwicklung von therapeutischen Antikörpern; es gibt über 40 therapeutische Produktkandidaten in der Entwicklungs- oder der IND (Investigational New Drug) Zulassungsphase für klinische Versuche, die sich – entweder durch interne Bemühungen oder durch Partnerschaften – von Medarex’ UltiMAb® Technologie ableiten. Im Rahmen des Abkommens, kann Lonza einen Teil der Produktpipeline von Medarex unterstützen.

 

Informationen zu Lonza

Lonza zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen für die Pharma-, Gesundheits- und Life-Sciences-Industrien und ist in der Lage, ihre Kunden vom Forschungsstadium bis hin zur Endproduktion mit ihren Lösungen zu begleiten. Lonza ist Weltmarktführer in der Produktion und Prozessbegleitung von pharmazeutischen Wirkstoffen, sowohl im chemischen als auch im biotechnologischen Bereich. Biopharmazeutika gehören zu den wichtigsten Wachstumsmotoren der Pharma- und Biotechnologieindustrie. Lonza verfügt über ausgezeichnetes Know-how in der Herstellung von grossen und kleinen Molekülen, Peptiden, Aminosäuren und in der Nischenproduktion von Bioprodukten, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuartiger Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielen. Lonza ist führend in zellbasierter Forschung, in endotoxinen Nachweissystemen sowie in der Zelltherapieproduktion. Lonza ist ebenfalls eine führende Anbieterin hochwertiger chemischer und biotechnologischer Zwischenprodukte für die Märkte Ernährung, Hygiene, Wasser- und Holzbehandlung, Agro und Körperpflege.

Lonza hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist an der SIX Swiss Exchange notiert. Lonza erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von CHF 2.937 Milliarden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.lonza.com.

 

About Medarex

Medarex is a biopharmaceutical company focused on the discovery, development and potential commercialization of fully human antibody-based therapeutics to treat life-threatening and debilitating diseases, including cancer, inflammation, autoimmune disorders and infectious diseases. Medarex applies its UltiMAb® technology and product development and clinical manufacturing experience to generate, support and potentially commercialize a broad range of fully human antibody product candidates for itself and its partners. Over forty of these therapeutic product candidates derived from Medarex technology are in human clinical testing or have had INDs submitted for such trials, with the most advanced product candidates currently approved for commercial sale, the subject of regulatory applications for marketing authorization or in Phase 3 clinical trials. Medarex is committed to building value by developing a diverse pipeline of antibody products to address the world’s unmet healthcare needs. For more information about Medarex, visit its website at www.medarex.com.

 

Medarex Statement on Cautionary Factors

Except for the historical information presented herein, matters discussed herein may constitute forward-looking statements, as defined in the Private Securities Litigation Reform Act of 1995, that are subject to certain risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from any future results, performance or achievements expressed or implied by such statements. Statements that are not historical facts, such as statements preceded by, followed by or including the words "expect"; "may"; "projected"; "estimated"; "suggest"; or "potential"; or similar statements are forward-looking statements. Medarex disclaims, however, any intent or obligation to update these forward-looking statements. Risks and uncertainties include risks associated with Lonza’s development services and reserve manufacturing capacity, uncertainties related to the outcome of clinical trials, as well as risks detailed from time to time in Medarex's public disclosure filings with the U.S. Securities and Exchange Commission, including its Annual Report on Form 10-K for the fiscal year ended December 31, 2008 and its quarterly reports on Form 10-Q. Copies of Medarex's public disclosure filings are available from its investor relations department.

Medarex®, the Medarex logo and UltiMAb® are registered trademarks of Medarex, Inc. All rights are reserved.

 

Für weitere Informationen

Lonza Group Ltd
Head Corporate Communications
Michael Frizberg
Tel +41 61 316 8624
Fax +41 61 316 9624
michael.frizberg@lonza.com

Lonza Group Ltd
Media Relations
Dominik Werner
Tel +41 61 316 8798
Fax +41 61 316 9798
dominik.werner@lonza.com

Lonza Group Ltd
Investor Relations
Alexandre Pasini
Tel +41 61 316 8835
Fax +41 61 316 9835
alexandre.pasini@lonza.com

Medarex
Investor Relations
Laura S. Choi
Tel +1 609 430 2880, x2216

Medarex
Corporate Communciations (Media)
Nichol Ochsner
Tel +1 609 430 2880, x2214

Browse All News
Bg