Lonza und Micromet schliessen Abkommen zur Produktion von Blinatumomab

November 29,2009 Basel, Schweiz

Lonza Group AG, ein marktführender Anbieter von Biopharmazeutika, gibt bekannt, ein Abkommen mit Micromet Inc. zur Prozessentwicklung und Herstellung von Micromets Blinatumomab (MT103) abgeschlossen zu haben. Micromet ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, welches neuartige, eigene Antikörper zur Behandlung von Krebs sowie Entzündungs- und Autoimmunkrankheiten herstellt.

Im Rahmen dieses Abkommens wird Lonza Blinatumomab für klinische Versuche herstellen. Zusätzlich wird Lonza den Prozess für die kommerzielle Produktion entwickeln und, sofern von Micromet gewünscht, den Markt mit Blinatumomab beliefern.

Blinatumomab (MT103) ist ein BiTE Antikörper zur Behandlung von verschiedenartigen hämatologischen Krebserkrankungen. Blinatumomab hat den ersten Meilenstein eines Phase 2 klinischen Versuchs zur Behandlung von Patienten mit akuter lymphoplastischer Leukämie (ALL) erreicht. Ausserdem konnten klinisch signifikante Aktivitäten in einem laufenden klinischen Versuch der Phase 1 für die Behandlung von Patienten mit Non-Hodgkin-Lymphomen (NHL) aufgezeigt werden.

 

Über Lonza

Lonza zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen für die Pharma-, Gesundheits- und Life-Sciences-Industrien und ist in der Lage, ihre Kunden vom Forschungsstadium bis hin zur Endproduktion mit ihren Lösungen zu begleiten. Lonza ist Weltmarktführer in der Produktion und Prozessbegleitung von pharmazeutischen Wirkstoffen, sowohl im chemischen als auch im biotechnologischen Bereich. Biopharmazeutika gehören zu den wichtigsten Wachstumsmotoren der Pharma- und Biotechnologieindustrie. Lonza verfügt über ausgezeichnetes Know-how in der Herstellung von grossen und kleinen Molekülen, Peptiden, Aminosäuren und in der Nischenproduktion von Bioprodukten, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuartiger Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielen. Lonza ist führend in zellbasierter Forschung, in Endotoxin-Nachweissystemen sowie in der Herstellung von Produkten für die Zelltherapie. Lonza ist ebenfalls eine führende Anbieterin hochwertiger chemischer und biotechnologischer Zwischenprodukte für die Märkte Ernährung, Hygiene, Wasser- und Holzbehandlung, Agro und Körperpflege.

Lonza hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist an der SIX Swiss Exchange notiert. Lonza erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von CHF 2.937 Milliarden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.lonza.com.

 

About Micromet, Inc.

Micromet, Inc. is a biopharmaceutical company developing novel, proprietary antibodies for the treatment of cancer, inflammation and autoimmune diseases. Its product development pipeline includes novel antibodies generated with its proprietary BiTE® antibody platform, as well as conventional monoclonal antibodies. Two of Micromet’s BiTE antibodies and three of its conventional antibodies are currently in clinical trials. Micromet's preclinical product pipeline includes several novel BiTE antibodies generated with its proprietary BiTE antibody platform technology. Micromet’s collaboration partners include sanofi-aventis, Bayer Schering Pharma, Nycomed, Merck Serono, and MedImmune.

 

Für weitere Informationen

Lonza Group Ltd
Head Corporate Communications
Michael Frizberg
Tel +41 61 316 8624
Fax +41 61 316 9624
michael.frizberg@lonza.com

Lonza Group Ltd
Media Relations
Dominik Werner
Tel +41 61 316 8798
Fax +41 61 316 9798
dominik.werner@lonza.com

Lonza Group Ltd
Investor Relations
Dirk Oehlers
Tel +41 61 316 8540
Fax +41 61 316 9540
dirk.oehlers@lonza.com

Browse All News
Bg